Die Rhetorik - AG


(Text und Fotos: I. Wessels) Seit Beginn des Schuljahres 2007/2008 findet im zweiwöchigen Rhythmus die Rhetorik-AG für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 und 10 statt.

Unter Rhetorik versteht man die "Kunst des Sprechens". Es geht in der AG also vor allem um die Simulation verschiedener Sprechsituationen (z.B. Reden und Referate halten, Vorstellungsgespräche führen u.ä.) und gezielte Selbstreflexion. Die Schülerinnen und Schüler halten Vorträge vor der Kamera und werten diese später selber aus. Dabei wird vor allen dem nonverbalen (Mimik, Gestik, Körperhaltung) und dem paraverbalen (Lautstärke, Betonung, Sprechgeschwindigkeit) Sprechverhalten eine wichtige Rolle beigemessen.

Auch Simulationsgespräche zur Vorbereitung auf spätere Vorstellungs-gespräche sowie die Untersuchung von Sprache und ihrer Wirkung aus psychologischer Sicht sind Bestandteil der Rhetorik-AG.

Am 13. und 14. Dezember 2007 konnten die Schülerinnen und Schüler beim "Rhetorik-Weihnachtsspezial" zeigen, was sie bisher gelernt haben: zuvor eingeübte Weihnachtsgedichte sowie kurze Theaterstücke stimmten bei Keksen und warmen Kakao schon einmal weihnachtlich.

powered by dev4u®-CMS von abmedia